Rundschreiben 2/2017

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Berliner Automobil-Clubs,

vorab möchte ich mich entschuldigen, dass Sie so lange auf das hiesige Rundschreiben warten mussten.
Sowohl private als auch berufliche Ereignisse haben mich daran gehindert, mir die nötige Zeit für das
Ehrenamt nehmen zu können.
Umso mehr hat mich die rege Teilnahme von insgesamt 14 Mitgliedern an unserem heutigen Jour Fixe im
Restaurant Habel am Roseneck gefreut und es war für mich und den gesamten anwesenden Vorstand des
BAC Bestätigung und wieder neue Motivation an unserem begonnenen Weg und der Arbeit
weiterzumachen.
Daher möchte ich Ihnen – nun zwar sehr kurzfristig – unsere künftige Veranstaltung der Spargelausfahrt
ans Herz legen. Diese wird wie angekündigt am 18. Juni 2017 stattfinden. Treffpunkt ist um 12 Uhr der
Parkplatz am Forsthaus Paulsborn am Hüttenweg (Anfahrt wegen des Velothons über Clayallee
empfohlen!). Wir werden wie im letzten Jahr anhand eines vereinfachten Roadbooks Richtung Schloß
Diedersdorf fahren, wo uns die längste Spargeltafel der Welt erwarten wird. Gemeinsam mit unserem
Mitglied, dem Inhaber und Geschäftsführer von Schloß Diedersdorf, Herrn Thomas Worm und dem Lions-Club werden wir dort zu Gunsten der Initiative „Ein Herz für Obdachlose“ in geselliger Runde zu Mittag essen und den Tag bei hoffentlich gutem Wetter ausklingen lassen. Sie helfen mit Ihrer Teilnahme!
Ansonsten gilt es die vergangenen drei Termine des BAC Revue passieren zu lassen:

Der Anfang macht unser sehr gelungenes Scampi-Essen im Restaurant Bosco Verde, dem wir sehr für die
herzliche Gastfreundlichkeit und dem exzellenten Service und Essen danken wollen. Unten den
anwesenden 45 Teilnehmern war viel Lob für die nun zum zweiten Mal stattfindende Veranstaltung zu
hören. Sehr gefreut haben sich die BAC-Mitglieder über die Anwesenheit des Vizepräsidenten des AvD,
Herrn Gebhard Sanne, der extra angereist war und lobende Worte für den BAC in seiner Rede fand. Ein
kleiner harter Kern soll das Restaurant in bester Laune spät nach Mitternacht verlassen haben.

Die Anfang Mai stattgefundene Rallye „Rund-um-Berlin“, die der BAC in Zusammenarbeit mit dem
Mecklenburgischen Automobilclub unter der Fahne des AvD initiiert hat, war nun bereits zum zwölften
Mal ein Erfolg und entwickelt sich zu einer festen, nicht wegzudenkenden Größe in der Region Berlin-
Brandenburg. Wieder einmal haben wir – gerade auch durch den Start in der Mall of Berlin am Leipziger
Platz – gebührende Aufmerksamkeit von Presse und Fernsehen erhalten. Insgesamt über 50 Teilnehmer
fuhren an zwei Tagen mit ihren Oldtimern um Berlin. Zwischenziel und Ausgangspunkt war neben vielen
Stopps an bekannten Sehenswürdigkeiten, wie dem Krongut Bornstedt, das Inselhotel Hermannswerder,
wo auch die Abendveranstaltungen und Siegerehrung stattfanden.
Durchgangspunkt der Rallye waren ebenfalls die 30. Oldtimertage Berlin-Brandenburg in der Classic
Remise in Moabit. Der Berliner Automobil-Club war hier als Sponsor der gesamten Bühne zum ersten Mal
markant vertreten. Wir werden diese Beziehung hoffentlich auch in den nächsten Jahren weiter
aufrechterhalten und intensivieren könne.
Großen Dank gilt dem enormen Engagement der Familie Gröhl, die mit persönlichem Einsatz Jahr für Jahr
Unfassbares auf die Beine stellt und ohne die es die Rund-um-Berlin nicht gäbe!

Auf Nachfrage vieler Mitglieder haben wir den Wunsch eines neuen Mitgliederverzeichnisses
entnommen. Da wir aus datenschutzrechtlichen Gründen Ihre Adressdaten nicht einfach den anderen
Mitgliedern zur Verfügung stellen können, bitten wir Sie um Angabe Ihrer Daten und Einwilligung zur
Veröffentlichung. Das Mitgliederverzeichnis wird ausschließlich an Mitglieder des Berliner Automobil-Club
e.V. ausgegeben und soll auch nur diesen zur Verfügung stehen. Es ist eine gute Möglichkeit
untereinander Kontakte zu pflegen, als auch für Mitglieder – speziell Firmenmitgliedern – Angebote und
Vergünstigungen hier dem Club kundzutun und zu platzieren.
Ansonsten möchte ich darauf hinweisen, dass wir auch zukünftig daran interessiert sind Porto zu sparen,
sodass wir Sie bitten würden, Ihre E-Mail-Adressen bei uns zu hinterlegen. Das Porto pro Rundschreiben
nimmt immer einen erheblichen Kostenfaktor ein!
Der BAC bittet Sie deswegen anliegendes Formular ausgefüllt an den Vorstand oder die Geschäftsstelle
zurückzusenden. Sie haben hierbei auch die Möglichkeit Ihr Rundschreiben nach wie vor per
herkömmlicher Post zu erhalten. Auch hierfür bitten wir um Rückmeldung!
Unser nächster Jour Fixe findet wie jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18.30 Uhr am 5. Juli 2017 im
Restaurant Habel am Roseneck, Hohenzollerndamm 93, 14199 Berlin statt.
Ich verbleibe mit besten Grüßen
Ihr
Florian A. Märtens
Präsident

Posted in News.