BAC @ 44. AvD Oldtimer Grand Prix

Eifeltypisch hing dichter Nebel über dem Nürburgring zu Beginn des 44. AvD Oldtimer Grand Prix. Glücklicherweise verdrängte die Sonne diesen jedoch schnell und sorgte somit für ein ereignisreiches, interessantes und vor Allem sonniges Wochenende am Nürburgring.

Sowohl von der AvD Club – und JuniorenTribüne 11, als auch von der Terrasse des Gotcha Racing Teams konnten die spannenden Rennen verfolgt werden.

40

14

Umso schöner konnte daher der Sieg der Jaguar Trophy unseres Freundes Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff gefeiert werden:

17

Das Format des OGP´s wurde dieses Jahr erstmals angepasst – so fand auf der Nürburgring Nordschleife ein Trackday statt, an dem jedermann sein altes oder modernes Auto zügig, aber ohne den Stress und Verschleiß eines Rennens, bewegen konnte. Die Rennen der verschiedenen Klassen fanden somit erstmals ausschließlich auf der Grand-Prix Strecke statt – für die Zuschauer insoweit sicherlich positiv, da sich die früher notwendigen Fußmärsche größtenteils erübrigten – für die Fahrer insbesondere der älteren Fahrzeuge ein nicht unerheblicher Attraktivitätsverlust.

6

Nehmen Sie sich die Zeit und geniessen Sie aber dennoch das Rennen der FIA Historic Masters Sportscars an Bord eines Porsche 910:

Auch wenn sich ein Trend zu jüngeren Rennklassen abzeichnet , so sind diese aber äußerst spannend und für das Publikum unterhaltsam, denn viele der gezeigten Fahrzeuge repräsentieren sehr beeindruckend und getreu ihren historischen Vorbildern den Aufwand der damals betrieben wurde:

Abschliessend danken wir dem Kaiserlichen Automobilclub e.V.  und dem Gotcha Racing Team für seine exquisite Gastfreundschaft, dem OrgaTeam des RWAC- und MAC  e.V.´s für die hervorragende Vorbereitung und Betreuung der Tribüne 11 und freuen uns auf den kommenden Oldtimer Grand Prix!

 

Posted in Aktivitäten, News.